Angewandte Kultur- und Wirtschaftsstudien: Deutsch-Französisch

Deutsch-französische Ringvorlesung des Institut français

25.04.2021|22:12 Uhr

Ab dem 26.04. um 18 Uhr findet eine Vortragsreihe zum Thema „Wendepunkte der europäischen Geschichte seit 1789 aus deutscher und französischer Perspektive“ statt.

Während des Sommersemesters 2021 findet montags, ab dem 26. April bis zum 12. Juli, eine Ringvorlesung statt.
Organisiert wird das Kooperationsprojekt von dem CERC, dem Centre d'Etudes et de Recherches sur l'Espace Germanophone (CEREG) der Univeristé Sorbonne Nouvelle (Paris), dem Frankreichzentrums der FU Berlin, des Centre Marc Bloch (Berlin) sowie von dem Institut français Bonn.

In einem historiographischen und literarischen Rahmen soll gemeinsam mit Wissenschaftlern aus verschiedenen Universitäten über Zäsurbildung und Periodisierung im Zuge vergleichender, transnationaler Forschung diskutiert werden.

Die Vorträge mit anschließendem Gespräch finden jeweils montags ab 18.00 Uhr (s.t. !!) über Zoom statt. Es wird Deutsch und Französisch gesprochen, sodass Sprachkenntnisse in beiden Sprachen erforderlich sind.

Weitere Informationen sowie den Flyer finden Sie auf folgender Website des Institut français Bonn.

zuletzt bearbeitet am: 17.06.2022